Vernissage und Eröffnung Schaulade

Am 17.06.2015 ab 18:00 Uhr lädt die Ateliergemeinschaft in der Schaulade zur Eröffnung der Ausstellung „Discursos – Diskurse – Discourses“ ein. Der kolumbianische Künstler Santiago Botero Botero, für ein Jahr in Paderborn, präsentiert Skizzen und Malerei auf gewöhnlichen Untergründen, wie Umzugskartons oder Stoff. Die Bilder legen den Fokus auf den Menschen, sind Teil seines persönlichen Weges und Erlebens, Bilder die ihn bewegen. Die Einführung hält Alexandra Knie, Leiterin der KleppART.

Die Ausstellung ist auch von außen einsehbar. Der Kiosk ist mittwochs von 19:00 – 21:00 Uhr geöffnet. Santiago Botero Botero arbeitet an folgenden Terminen in der Schaulade: 24.06., 01.07., 08.07., 22.07., 29.07., 01.08.2015, jeweils von 09:30 bis 12:30 Uhr.

„Es ist reizvoll, einen Ort mit einer eigenen Geschichte weiter zu nutzen, ohne die Spuren der Vergangenheit zu beseitigen. So bleiben Erinnerungen bestehen, obwohl ein Ort in eine neue Zeit eintritt.“ so beschreibt Carsten Schade den Reiz des Projekts Schaulade.

Zu Projekt und Veranstaltung gibt es eine ausführliche Berichterstattung der Lokalpresse, aktuelle Artikel sind unter Informationen > Presse einsehbar.

Ort: Schaulade, Marienplatz 10, 33098 Paderborn
Zeit: 17.06.2015, 18:00 – 22:00 Uhr

Bildschirmfoto 2015-06-16 um 19.11.22

Ateliergemeinschaft Schaulade (v.l.n.r.): Maike Häber, Marion Bartoldus, Santiago Botero Botero, Karin Hartmann, Carsten Schade | Foto: ©Lorenz Michel Hartmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.